Pferde...fest und lose Halfter

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Nach unten

Pferde...fest und lose Halfter

Beitrag  Gast am Fr 15 Jun 2012 - 23:12

Kann mir wer recht genau sagen, wann die Pferde mit losen Halftern eingeführt wurden?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Pferde...fest und lose Halfter

Beitrag  timpo-artist am Sa 16 Jun 2012 - 8:54

Das war 1963.

timpo-artist


Nach oben Nach unten

Re: Pferde...fest und lose Halfter

Beitrag  Opaborowski am Sa 16 Jun 2012 - 11:27

Bei den frühen Pferden mit angegossenen Holstern gab es die Bodenplatten ja nicht nur in dunkel- und mittelgrün, es gab auch noch Pferde mit olivfarbenen Bodenplatten. So ca. in der 2. Hälfte der 50er Jahre, wurden meines Wissens bei Arabern und Legionären verwendet, also für "Wüstensand".

Claus.

_________________
..... denk ma drübba nach, viddelstunde, schaffs du schon !
avatar
Opaborowski


Nach oben Nach unten

Re: Pferde...fest und lose Halfter

Beitrag  Gast am Sa 16 Jun 2012 - 19:43

Danke, also hatten alle Silberritter bei ihrer Einführung Pferde mit festen Holstern:

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

wüstensand

Beitrag  johnny panic am Sa 16 Jun 2012 - 21:46

Hallo Claus,

Wüstensand kenne Ich nur bei kurzlaufenden und aufsteigenden Pferde.
Gibt es die auch bei die beiden anderen Haltungen?

Gruss, Johan.
avatar
johnny panic


Nach oben Nach unten

Re: Pferde...fest und lose Halfter

Beitrag  Opaborowski am Sa 16 Jun 2012 - 22:06

Ja, es gibt alle 4 Haltungen auch mit olivfarbenen "Wüstensand" Bodenplatten. Ich habe die 4 verschiedenen Formen der Pferde zwar nicht alle in allen drei Farben (weiß, rotbraun, schwarz), nehme aber stark an dass es alle 4 Formen auch in allen 3 Farben mit den "Wüstensand"-Platten gibt. Bei diesen Pferden waren teilweise auch noch die Pferdeschwänze angemalt.

Claus.

_________________
..... denk ma drübba nach, viddelstunde, schaffs du schon !
avatar
Opaborowski


Nach oben Nach unten

Re: Pferde...fest und lose Halfter

Beitrag  Opaborowski am Di 19 Jun 2012 - 20:51

Glückauf,

hier mal Bilder von den oliven Bodenplatten:





Claus

_________________
..... denk ma drübba nach, viddelstunde, schaffs du schon !
avatar
Opaborowski


Nach oben Nach unten

Bodenplatte

Beitrag  Gast am Mi 20 Jun 2012 - 15:34

Hallo,
die oliv-Farbene Bodenplatte habe ich noch nie gesehen (bzw.wahr genommen)
Ist diese sehr selten ??? Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy
Gruß Ulli

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pferde...fest und lose Halfter

Beitrag  Opaborowski am Mi 20 Jun 2012 - 23:32

Pferde mit den oliven Bodenplatten sind selten, tauchen aber ab und zu mal auf. Sie gehören in die Zeit der Solids, zu den Arabern und Legionären. Bei den Steckfiguren wurden diese Platten meines Wissens nach nicht mehr verwendet.

Claus.

_________________
..... denk ma drübba nach, viddelstunde, schaffs du schon !
avatar
Opaborowski


Nach oben Nach unten

Pferde in rotbraun

Beitrag  Itisalongwaytothetop am Fr 22 Jun 2012 - 18:32

Hallo Leutz Cool

ja, die Pferde mit olivfarbenen Bodenplatten sind auch für mich neu - schon klasse was Du so alles hast Claus lol!

Ich wollte mal anfragen ob Du die 2 Pferde, welche Du jetzt auf dem Bild in weiß abgebildet hast, das Pony ganz links auch in rotbraun mit getrennten Halftern, also 2 Version, und das andere dann auch mit angegossenen Halftern in der gleichen Farbe wie die anderen (für mich rotbraun??!!) besitzt Question Question

Beste Grüße aus dem Westen

Jürgen Basketball
avatar
Itisalongwaytothetop


Nach oben Nach unten

Re: Pferde...fest und lose Halfter

Beitrag  Opaborowski am Sa 23 Jun 2012 - 10:38

Hi Jürgen,

das kurz galoppierende ("Pony") mit losen Zügeln in rotbraun ist m. M. nach das seltenste in der Form, ziemlich schwierig zu bekommen. Taucht aber auch ab und an mal auf.
Bei den Pferden ("1.Gen.") mit den angegossenen Zügeln gibt es die vier auf dem 1. Bild ersichtlichen Formen. An Farben kenne ich hier nur weiß, rotbraun und schwarz. Alle vier Formen gibt es in diesen drei Farben, jedenfalls mit den grünen Bodenplatten (kann ich mit Sicherheit sagen da ich alle schon in der Hand hatte). Ob es diese 12 Pferde auch alle mit oliven Bodenplatten gab kann ich nicht mit Sicherheit sagen, nehme es aber stark an. Sicher bestätigen kann ich aber:
- lang laufend: rotbraun, schwarz
- galoppierend: weiß
- hochsteigend: weiß, rotbraun, schwarz
- kurz galoppierend ("Pony"): weiß, rotbraun, schwarz

Claus.

_________________
..... denk ma drübba nach, viddelstunde, schaffs du schon !
avatar
Opaborowski


Nach oben Nach unten

Pferde ..feste und lose Halfter

Beitrag  Itisalongwaytothetop am Sa 23 Jun 2012 - 12:36

Danke Claus Wink ,

wenn Du mal die 2 Pferde irgendwo entdeckst, würdest Du mir dann den link schicken Question
Vier Augen sehen mehr als zwei....ihr anderen Sammler dann vieleicht auch... Question

Bis bald

Jürgen Basketball


avatar
Itisalongwaytothetop


Nach oben Nach unten

angefärbte Schwänze, solids-Pferde

Beitrag  johnny panic am So 1 Jul 2012 - 22:49

Hallo Alle,

Für die Vollständigkeit noch ein Bild von zwei "solids-Pferde" mit die van Claus erwänte angefarbene Schwänze:



Gruss, Johan.
avatar
johnny panic


Nach oben Nach unten

Re: Pferde...fest und lose Halfter

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten